top of page
 SOLO // JACQUES GASSMANN

SOLO // JACQUES GASSMANN

Jacques Gassmann

Soloausstellung

2. Juli 2022 bis 30. August 2022

ARTBASE Wiesbaden


JACQUES GASSMANN gilt als Revolutionär der Tuschmalerei.


Seine Gemälde und Zeichnungen regen mit einer breiten Palette an Erzählungen und Interpretationen die Fantasie an.

In einer Einzelausstellung zeigen wir Arbeiten aus verschiedenen Werkzyklen, die seinen experimentellen und zugleich souveränen Umgang mit diesem jahrtausendealten Malmedium dokumentieren.

Seine Offenheit und Bereitschaft, sich immer wieder auf Neues einzulassen, zeigt sich auch in der Vielfältigkeit seiner Themen.

Wir zeigen unter anderem Arbeiten aus seiner Serie „Küsten“. Mit kartografischer Präzision überträgt Gassmann Küstenabschnitte aus der Perspektive von Satellitenaufnahmen auf Leinwand. Er entfernt sämtliche Spuren der Zivilisation und abstrahiert sie in unberührte, vom Meer umspülte Terra incognita.


Dem feinen Glanz der Tusche fügt Gassmann unzählige Farbabstufungen hinzu und erreicht damit eine Eleganz gepaart mit Tiefe und Mehrdeutigkeit. Ob auf Leinwand, Papier oder Karton: Immer gelingt es ihm, Figur, Farbe und Fläche freizulegen.


Seine vielleicht berühmtesten Werke tragen den übergeordneten Titel „Ogrody“ (Garten).

Ihre Grünfarbe hat eine hypnotische Wirkung.

Dieses Grün hat sich Gassmann patentieren lassen.

Wir haben uns entschieden, hier kein Foto davon abzubilden. Sie müssen es mit eigenen Augen sehen.

Willkommen in der Ausstellung!

Installationsaufnahmen

Ausgewählte Werke

bottom of page