top of page
HERUMSPIELEN

HERUMSPIELEN

Vojtech Míca

Soloausstellung

4. Juli 2024 bis 13. September 2024

ARTBASE Wiesbaden

Die Kunst von Vojtěch Míča ist absolut einzigartig und lässt sich nicht in kunsthistorische Kategorien einordnen. In mancher Hinsicht ist sie dem Brutalismus und Minimalismus verwandt, doch gleichzeitig blitzt in ihr etwas beinahe Barockes und Verspieltes auf. Das Geheimnis seiner Kunst scheint seine Fähigkeit zu sein, genau zu beobachten, Widersprüche zuzulassen und kreativ mit ihnen umzugehen.


 Unsere aktuelle Ausstellung widmet sich seinen Zeichnungen, die eigenständige Kunstwerke und ein ästhetischer Hochgenuss sind. Sie zeichnen sich durch eine spielerische Qualität aus: Die Linien sind fast tänzerisch und nehmen den Sprung in die Dreidimensionalität vorweg.


 Der Prager Künstler ist ein Meister aller bildhauerischen Disziplinen. Philosophische Gedanken bringt er in Beton, Bronze, Stahl, Marmor, Stein, Kunstharz und Holz zum Ausdruck – kein Wunder, dass er zum außerordentlichen Professor an der Prager Akademie der bildenden Künste ernannt wurde. Kein Wunder, dass seine Stadt ihn beauftragte, sämtliche Marmor- und Sandsteinskulpturen auf der berühmten Karlsbrücke, dem Wahrzeichen Prags, zu restaurieren oder durch Repliken zu ersetzen.


 Es ist jedoch ein Wunder, dass Vojtěch Míča immer noch die Zeit findet, seine ganz eigenen, geheimnisvollen und manchmal riesigen Objekte zu konzipieren und zu schaffen.

 Sie wurden bereits an vielen Orten gezeigt, unter anderem in Australien bei Sculpture By The Sea, der größten Skulpturenausstellung der Welt.


Sie können bei uns einen Katalog bestellen, der die Bandbreite und Einzigartigkeit seiner Kunst veranschaulicht. Und natürlich verkaufen wir seine Kunstwerke auch. Weltweit.

Installationsaufnahmen

Ausgewählte Werke

bottom of page