top of page

feuilleton Kunstmagazin

Kulturstätten

Kulturstätten

Neoexpressionismus, poetische Abstraktion, Minimalismus – das großzügige und klar strukturierte Art-Déco-Gebäude der ARTBASE Gallery bietet den passenden Rahmen für die Präsentation internationaler zeitgenössischer Kunst.

Die Galerie bringt etablierte und aufsehenerregende neue Künstler in einen kreativen Dialog. Unterschiedliche Positionen, Perspektiven und Techniken inspirieren und ergänzen sich gegenseitig. Unabhängig von der aktuellen Ausstellung bleiben exemplarische Werke aller von der Galerie vertretenen Künstler das ganze Jahr über zugänglich.


Die von der Galerie vertretenen Künstler bleiben das ganze Jahr über zugänglich. Den Besuchern wird eine breite Palette und Auswahl an Malerei, Objektkunst und Fotografie geboten.


Die Lage und Atmosphäre von ARTBASE im beschaulichen Wiesbaden-Auringen laden zum Verweilen ein. Dank der Präsenz auf digitalen Plattformen wie Artsy.net und der Teilnahme an internationalen Kunstmessen ist die Galerie am Puls vielfältiger Trends einer sich ständig neu erfindenden Kunstwelt.


Vom 9.-12. November 2023 zeigt ARTBASE vier ihrer Künstler in der Main Section der Art Week Luxembourg.


Zwölf Künstler aus acht Ländern bilden das Rückgrat der Galerie. Einige von ihnen sind mit ihren Werken in Museen und bedeutenden Sammlungen vertreten: REINHARD ROY | ISTVÁN HÁASZ | JULIA SOSSINKA | SIGRÚN ÓLAFSDÓTTIR | VOJTĚCH MÍČA | JACQUES GASSMANN | EVE BERGMAN | MICHAEL LUNDGREN | EMANUELE TOZZOLI | MAX MALLENDER | ANDREA ROCCA | FRITZ FAUST

1. Oktober 2023

Originalquelle:

bottom of page